24.11.2014 · Nicole · Reise · Keine Kommentare

Florenz: Kurztrip in eine faszinierende Stadt

Es ist meine erste Reise in die Hauptstadt der Toskana, von der so einige Florentiner behaupten, es sei die schönste Stadt der Welt. Recht haben sie, denn die Architektur ist atemberaubend, das Kultur- sowie Freizeitangebot facettenreich und der modische Stil der Bevölkerung unverkennbar. Bereits im Mittelalter gab es in Florenz unzählige Woll- und Tuchmacher, so dass man schon damals von einer Modeindustrie sprechen konnte. Daher ist es für mich nicht verwunderlich, dass sie die berühmte und internationale Modemesse Pitti Immagine ausrichten. Ich schlendere durch die Straßen des Zentrums und entdecke um die Via Tornabuoni nicht nur exklusive Designer-Boutiquen, sondern auch traditionelle Modegeschäfte, die zeitlose Ware, wie einst vor 50 Jahren, in tadelloser Qualität verkaufen. Doch ist es nicht nur die Mode, die so viele Besucher in ihren Bann zieht.

In der Shopping-Stadt Florenz, kann ich alle Einkaufsstraßen zu Fuß erreichen. Foto: Nicole Preuss für luciennebaba
In der Shopping-Stadt Florenz, kann ich alle Einkaufsstraßen zu Fuß erreichen. Foto: Nicole Preuss für luciennebaba
Neben den florentischen Modemarken wie Gucci und Ferragamo ist mir Pucci auf der eleganten Via Tornabuoni besonders ins Auge gestochen. Foto: Nicole Preuss für luciennebeba
Neben den florentischen Modemarken wie Gucci und Ferragamo ist mir Pucci auf der eleganten Via Tornabuoni besonders ins Auge gestochen. Foto: Nicole Preuss für luciennebeba

Allem voran ist es die enorme Bewunderung für die beeindruckenden Kunstschätze, die Florenz zu bieten hat. „Ich war auf dem Punkt der Begeisterung angelangt, wo sich die himmlischen Empfindungen, wie sie die Kunst bietet, mit leidenschaftlichen Gefühlen gatten. Als ich die Kirche verließ, klopfte mir das Herz, man nennt es in Berlin Nerven; mein Lebensquell war versiegt, und ich fürchtete umzufallen,“ so der französische Schriftsteller Stendhal, nachdem er die Fresken von Santa Croce besichtigte. An keinem anderen Ort begegnet man auf Schritt und Tritt der Welt der Medicis, den einzigartigen Malereien der Renaissance-Künstler und imposanten Bauwerken, die die Geschichte einer Stadt preisgeben, die von Fürsten, aber auch von freien Bürgern erschaffen wurde.

In dem mächtigen Palazzo Vecchio auf der Piazza Signoria wurde Geschichte geschrieben. Heute ist der Platz ein Museum unter freiem Himmel. Foto: Nicole Preuss für luciennebaba
In dem mächtigen Palazzo Vecchio auf der Piazza Signoria wurde Geschichte geschrieben. Heute ist der Platz ein Museum unter freiem Himmel. Foto: Nicole Preuss für luciennebaba
Es ist eine der ältesten Brücken Europas - die Ponte Vecchio ist allemal ein Erinnerungsfoto wert. Foto: Nicole Preuss für luciennebaba
Es ist eine der ältesten Brücken Europas - die Ponte Vecchio ist allemal ein Erinnerungsfoto wert. Foto: Nicole Preuss für luciennebaba

Mein Tipp:

Wer die Stadt besuchen möchte,  kann zum Beispiel über GetYourGuide das richtige Erlebnis finden. Von der Sightseeing-Tour über geführte Rundgänge, die Plattform hiflt dabei, die passenden Aktivitäten zu finden. Sehr zu empfehlen sind die Riva Lofts direkt am Arno gelegen. Die French-Style Studios im gehobenen und stilvollen Ambiente befinden sich unweit vom Zentrum und bieten die perfekte Unterkunft  für einen Kurzaufenthalt. Nicht außer Acht zu lassen, sind die Uffizien. Die Kunstgalerie der Superlative gehört neben dem Prado in Madrid und dem Louvre in Paris zu den bedeutesten Galerien der Welt. Doch dafür sollte man etwas Zeit einplanen, denn die Kunstschätze sind zu zahlreich, um sie alle an einem Vormittag zu besichtigen. Für unvergessliche und romantische Augenblicke ist ein Dinner in der Villa San Michele unerlässlich. Auf einem Hügel in Fiesole gelegen, bietet das ehemalige Kloster, umgeben von üppigen Bäumen und terassenförmigen Gärten, einen traumhaften Panoramablick auf Florenz. Am besten zu zweit genießen!

Am Fluss Arno gelegen, befinden sich die wunderschönen Design-Apartments mit Blick auf einen Außenpool, umringt von wunderschönen Gärten. Foto: Riva Lofts
Am Fluss Arno gelegen, befinden sich die wunderschönen Design-Apartments mit Blick auf einen Außenpool, umringt von wunderschönen Gärten. Foto: Riva Lofts

Zeitlose Eleganz prägen den Charme der Studios. Genau mein Geschmack, denke ich, als ich die puristischen Räume betrete. Foto: Riva Lofts
Zeitlose Eleganz prägen den Charme der Studios. Genau mein Geschmack, denke ich, als ich die puristischen Räume betrete. Foto: Riva Lofts

 

 

 

 

 

 

Vorheriger Artikel: Sisley Paris: Bloggerevent im Sofitel Hamburg
Nächster Artikel: From Head to Toe: Best Beauty-Buys im Januar

Hinterlasse einen Kommentar: