27.03.2015 · Nicole · Mode · 2 Kommentare

Casual Classics: Signature-Polokleid in Aqua

„Ich bin gegen die Mode, die vergänglich ist. Ich kann nicht akzeptieren, dass man Kleider wegwirft nur weil Frühling ist,“ erklärte einst die inspirierende Modeschöpferin Coco Chanel. Sie hatte Recht, auch ich teile ihre Meinung und investiere liebend gern in zeitlose Klassiker, die einen auf ewig begleiten. Sie können elegant, aber auch sportiv anmuten und kommen trotz zunehmender und starker Konkurrenz nie aus der Mode.

Kleider machen Leute: So auch das aquafarbene Polokleid (19,99 Euro) über Witt-Weiden. Foto: Witt-Weiden
Kleider machen Leute: So auch das aquafarbene Polokleid (19,99 Euro) über Witt-Weiden. Foto: Witt-Weiden

So schlägt mein Herz für ein luftig sportives Modell in wunderbarer Pique Qualität. Das Polokleid über Witt-Weiden überzeugt duch eine zeitlose Silhoeutte und himmelblauer Farbmanier. Ob in heimischen Gefilden oder im geplanten Urlaub an der Küste – das bequeme Kleid ist der ideale Fashionpartner für warme Sonnenstunden in Santorin oder Südfrankreich. Ein wahres Lieblingstück, das sich perfekt zu erfrischenden Accessoires in Weiß und Silbertönen kombinieren lässt, um dann im Gesamten seine Vollendung zu finden. Auch der passende Duft sollte zum erfrischenden Look nicht fehlen. Sehen Sie selbst…

Fotos: PR
Fotos: PR
Inspiriert vom Tennislook, lässt sich das Signature-Dress mit der super coolen Sonnenbrille „Carlian“ von Chloé kombinieren. Der Rucksack von Gretchen im Ivory White harmoniert farblich mit dem Azur des Kleides und ermöglicht ein lässiges Tragen am Arm oder über der Schulter. Die außergewöhnlichen silbernen Schuhe von Vivetta beeindrucken durch handförmige Klettriemen und verleihen das gewisse Etwas. Ein Look, der uns zum Matchgewinner eines jeden sommerlichen Augenblicks werden lässt und am besten mit der belebenden Komposition „Aqua Di Gioia“ von Giorgio Armani abzurunden ist.

Vorheriger Artikel: Biotherm Bloggerevent: L’EAU – Berührt das Herz. Bleibt in Erinnerung

Hinterlasse einen Kommentar: